Human Powered Vehicles e.V.

hpv



HPV-Blog

EU-SUPINO - das europäische Liegeradmagazin 2020 ist online

Titelseite EU Supino 2020Die europäischen HPV Verbände haben seit 2018 ein gemeinsames online Liegeradmagazin. Ein bunter Strauß mit Artikeln aus ganz Europa wird immer wieder präsentiert und sorgt so für einen Austausch und fördert die Zusammenarbeit.

Wir danken allen Redakteur*innen und wünschen viel Spaß beim Lesen.

Hier der Link zu den kostenlosen EU-SUPINO: https://ehpva.org/emagazine/ 

Großes Oldenburger Liegeradtreffen im August 2021!

Das 3. GOL wird vom Freitag, den 27. bis Sonntag den 29. August 2021 (ursprünglich geplant für September 2020) stattfinden. Die Vorbereitungen werden im Winter wiederaufgenommen werden. Geplant sind gemeinsame Ausfahrten in die nähere Umgebung. Im Vordergrund bei allen diesen Aktivitäten stehen immer wieder der Austausch, die Fachsimpelei und das gemütliche Beisammensein. Eine Teilnahme ist von Fr. bis So, Sa. bis So. oder als Tagesgast am Samstag möglich. Also, den Termin schon einmal vormerken! Die weiteren Infos folgen Anfang 2021 im InfoBull oder unter oldenburger-liegeradgruppe.de

Terminverschiebungen

Der Kölner Liegeradrenntag am Sonntag, den 22. August und das GOL (Großes Oldenburger Liegeradtreffen) vom Freitag, den 11. bis Sonntag den 13. September sind die nächsten beiden Veranstaltungen, die dieses Jahr nicht stattfinden können. Die Hygiene-Auflagen für beide Veranstaltungen erlauben nicht den geplanten Ablauf. Der Kölner Liegeradrenntag soll voraussichtlich im Sommer 2021 wieder stattfinden, das 3. GOL ist jetzt für September 2021 geplant.

HPV Weltmeisterschaften / „Cycle-Vision“ wird verschoben in das Jahr 2021

Die Coronakrise und die staatlichen Regelungen verhindern die im Juli geplante HPV Weltmeisterschaft während der Cycle Vision 2020. Das Event wird nun auf Anfang Juli 2021 verschoben.
Die Absage fiel uns schwer; denn die Vorbereitungen liefen bis zuletzt weiter. Große finanzielle Ausgaben sind bis dahin noch vermieden worden. Durch eine Verschiebung in das kommende Jahr geht die bis dahin geleistete organisatorische Arbeit wenig verloren.
Wir hoffen das die Teilnehmer*innen, die bereits eine Unterkunft gebucht haben, die Buchung auch auf das nächste Jahr verschieben können.
Die Rennen „Cycle Vision“ und „A race in the park“ finden jährlich wechselnd in Amsterdam und Meppen statt. Dieser Rhythmus verschiebt sich nun: 2021 Amsterdam; 2022 Meppen.


Wir behalten die Situation aktuell weiter im Auge. Sollten entgegen der Erwartung, große Erleichterungen/Fortschritte in der Bewältigung der Coronakrise gemacht werden, würde am Sonntag 19. Juli 2020 weiterhin die Möglichkeit bestehen im kleineren Rahmen, eine eintägige Veranstaltung in Spaarnwoude bei Amsterdam zu machen.

Rennstart